Änderungen der EU-Vorgaben zur Weideschlachtung

 In Allgemein

Eine hofnahe Schlachtung hat den Vorteil, dass die Tiere nicht ihre bekannte Umgebung verlassen müssen und ihnen lange Transportwege zu den Schlachthöfen erspart bleiben. Dies bedeutet weniger Stress für sie. Darüber hinaus kann die hofnahe Schlachtung gerade für kleine und extensiv wirtschaftende Betriebe neue Möglichkeiten zur regionalen, tierschutzfreundlichen Vermarktung schaffen. Die neue Regelung sorgt für mehr Tierwohl und regionale Wertschöpfung.

 
Zusammen mit meinem Fraktionskollegen Dr. Leopold Herz begrüße ich daher entsprechende Änderungen der EU-Vorgaben zur Weideschlachtung im September 2021. Damit sollen hofnahe Schlachtungen noch leichter möglich werden. Dies würdigen wir in einer Pressemitteilung der Freie Wähler Landtagsfraktion.
 
Ihr Heimatabgeordneter
Johann Häusler