Eine Million Euro Stabilisierungshilfe

 In Allgemein

Landtagsabgeordneter Johann Häusler wurde von Albert Füracker, dem Bayerischen Staatsminister für Finanzen, darüber informiert, dass aus dem Haushaltsbereich „Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen“ für strukturschwache bzw. von der Demografie besonders negativ betroffene Kommunen und Landkreise Bayerns aufgrund der Beschlüsse der Verteilerausschusssitzung am 09.11.2021 in diesem Jahr 1.000.000 Euro in die Region Dillingen fließt, nämlich 800.000 Euro an die Stadt Lauingen und 200.000 Euro an den Landkreis Dillingen.

Ganz Schwaben profitiert von insgesamt 1,1 Millionen Euro an Zuschüssen. Darin enthalten sind 100.000 Euro für den Landkreis Lindau. Somit ist die Region Dillingen als ein Raum mit besonderem Handlungsbedarf eingestuft, indem mit 1.000.000 Euro fast die gesamte schwäbische Förderung dem Stimmkreis von MdL Johann Häusler zugeführt wird. Dazu Häusler: „Ich freue mich sehr, dass im Hinblick auf die bekannten strukturellen Benachteiligungen des Landkreises Dillingen mit dieser hohen Förderung eine effektive Unterstützung bei der Konsolidierung der Haushalte ermöglicht wird.“

Die Schwerpunktregionen der Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen sind die strukturschwachen fränkischen und ostbayerischen Landkreise.