Besuch des Bauschutt-Recycling-Unternehmens Fisel in Dillingen

 In Allgemein

Es war ein bemerkenswerter Vor-Ort-Termin mit Umweltminister Thorsten Glauber. Die Firma Fisel in Dillingen hat große und lange Erfahrung im Bauschutt-Recycling und präsentierte sowohl dem Staatsminister, wie auch Landtags-Vizepräsident Alexander Hold, Landrat Leo Schrell, Oberbürgermeister Frank Kunz und mir die neuesten Erkenntnisse bei wiederaufbereitetem Bauschutt, von dem das Unternehmen pro Jahr circa 80.000 Tonnen auf dem Deponiegelände aufbereitet.

 
Zunächst trafen wir uns auf dem Freigelände, wo uns Firmenchef Reinhold Fisel, Juniorchef Matthias Fisel sowie Wertstoffmanager (und Bundestagskandidat) Ulrich Reiner die Techniken sowie Problemlösungen erläuterten. Anschließend durften wir zusammen auf dem Firmengelände ein neues Verwaltungsgebäude eröffnen, das zwar neu gebaut ist, aber fast vollständig aus wiederverwertetem Material.
 
In der Donau Zeitung erschien diesbezüglich ein treffender Artikel.
 
Ihr Heimatabgeordneter

Johann Häusler