Waltraut Wellenhofer geehrt

Es war mir eine ganz besondere Freude, am vergangenen Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der FREIE WÄHLER Kreisvereinigung Augsburg-Land die Laudatio für Waltraut Wellenhofer vorzunehmen. Denn wir sind seit 1990 Weggefährten durch Dick und Dünn, als wir im gleichen Jahr jeweils Zweite/r Bürgermeister/in wurden – sie in Bobingen, ich in Biberbach.

Seit sage und schreibe 1978 ist Wellenhofer Stadträtin in Bobingen, wo sie 1967 ihre Tätigkeit als Studienrätin an der Realschule begann. Im Jahr 2020 wurde sie mit 85 Jahren abermals in den Stadtrat gewählt, wobei sie 18 Jahre lang Dritte Bürgermeisterin war – von 1984 bis 1990 und von 2002 bis 2014.

Zudem gehörte sie 15 Jahre lang dem Augsburger Kreistag an (1990 – 2002 und 2004 – 2008) und engagierte sich insbesondere im Kultur- und Schulausschuss sowie Jugendhilfeausschuss. Aufgrund ihres enormen sozialen Einsatzes wurde sie vielfach geehrt, darunter 2011 mit der Verfassungsmedaille in Silber oder der Medaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2000.

Dass sie 2009 mit dem Verdienstkreuz am Bande für die Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich geehrt wurde, hängt mit ihrem jahrelangen Engagement um die deutsch-französische Freundschaft zusammen – insbesondere im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Aniche. Im selben Jahr erhielt sie auch den Kulturpreis der Stadt Aniche, sieben Jahre zuvor wurde mit ihrer Hilfe der Partnerschaftsverein Aniche-Bobingen gegründet, dessen Vorsitzende sie seither war.

Bereits 1977 trat Waltraut Wellenhofer den Freien Wählern bei und wurde mittlerweile zum Ehrenmitglied des Ortsverbands Bobingen ernannt. Von ihren zahlreichen Engagements sei zumindest die Gründung des FW-Bildungswerks Bayern, sowie ihre Tätigkeit als Bildungsbeauftragte des schwäbischen Verbandes genannt – dieses Ehrenamt übt sie auch heute noch aus!

Wer sie persönlich kennt, schätzt ihre gesellige, aber auch geradlinige Art. Ich durfte mit ihr zusammen alle Höhen und Tiefen des politischen Werdegangs der Freien Wähler in Schwaben erleben und unzählige Erlebnisse verbinden uns. Insofern war es mir eine Ehre, ihr die Urkunde als Ehrenmitglied des FREIE WÄHLER Kreisverbands Augsburg zu überreichen und eine gebührende Laudatio abzuhalten.

Ihr Heimatabgeordneter
Johann Häusler