MDL HÄUSLER VOR ORT – diesmal im schwäbischen Oberndorf

Heute besuchte ich den neuen 1. Bürgermeister von Oberndorf in dessen Rathaus, um sich nach den aktuellen Herausforderungen seiner Gemeinde zu erkundigen und einmal mehr sich kommunalpolitisch auszutauschen.

 
Erneut war angesichts der Vielzahl der Themen die Zeit schnell verflogen: ob die Kindergarten-Situation, die kontinuierlich zusehends angenommene Mittagsbetreuung für Schüler/innen oder der stetig mehr frequentierte Dorfladen mit seinem großen Bio-Angebot – Bürgermeister Franz Moll zeigte sich in allen Bereichen fachlich versiert, obgleich er sich als Quereinsteiger bezeichnete. Besagter Dorfladen entwickelt sich zudem zu einem beliebten Kommunikationsort, nicht zuletzt aufgrund des eingegliederten Cafés.
 
Einen breiten Raum nahm die Wasserversorgung, der 3. Bauabschnitt der Kanalsanierung und das „Riesenprojekt“ Kläranlage ein, wobei zwangsläufig auch die Problematik der Wasser- und Abwasser-Gebühren erörtert wurde. Die Problematik der fehlenden Bauplätze durfte ebenfalls nicht fehlen …
 
Alles in allem war es ein sehr erfreulicher und angenehmer Austausch. Gerne sagte ich zu, dass ich bei eventuellen Problemlagen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung stehe, um im Rahmen meiner Möglichkeiten entweder auf Landtagsebene oder auch aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Kommunalpolitiker behilflich sein zu können.
 
Ihr Heimatabgeordneter
Johann Häusler
 
Mehr zu Oberndorf am Lech gibt es hier.