Planungssicherheit für die bayerische Landwirtschaft

Um eine langfristige Planungssicherheit für landwirtschaftliche Betriebe zu erzielen, habe ich den hier abgebildeten Antrag initiiert. Leider wird dieser bisher von unserem Koalitionspartner abgelehnt. Gerade die sich immer wieder verändernden Rahmenbedingungen machen meines Erachtens diesen Antrag erforderlich – insbesondere in den Bereichen Stallbau, Einsatz von Dünge- und Ausbringtechnik, Emissionsschutz sowie Haltungsformen und Tierwohlauflagen.

Durch Auflagen für Klima-, Tier-, Natur- und Wasserschutz erhöhen sich der zeitliche sowie finanzielle Aufwand für Landwirte. Für Hoferweiterungen und Hofbauten, welche die Zukunft der landwirtschaftlichen Betriebe sicherstellen, ist jedoch eine langfristige Wirtschaftlichkeit der Investitionen vonnöten. Diese Wirtschaftlichkeit ergibt sich aus der effektiven Nutzung nach den jeweils aktuell gültigen Regelungen. Sie sind oft auf eine Laufzeit von 20 Jahren ausgelegt.

Daher ist es dringend vonnöten, bei notwendigen neuen Auflagen die Landwirtschaft rechtzeitig mitzunehmen, denn nur so kann sie langfristig überleben.

Ihr Heimatabgeordneter
Johann Häusler