Der Bayernplan der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion

Mit UMSICHT, VORSICHT und ZUVERSICHT zurück zu NORMALITÄT und FREIHEIT!

Die Coronapandemie stellt unser Land und seine Menschen leider noch immer vor die größten Herausforderungen der Nachkriegszeit. Während unsere Gesellschaft und Bayerns Wirtschaft seit über einem Jahr empfindliche Einschränkungen zugunsten der Eindämmung des Virus erdulden, haben mehr als zehntausend Bayerinnen und Bayern in den letzten Monaten ihr Leben an Covid19 verloren – ihre Familien und Freunde bleiben fassungslos zurück.

Gleichwohl zeigt das beherzte Krisenmanagement der Bayernkoalition aus FREIE WÄHLER und CSU Wirkung, sodass ein Silberstreif am Horizont erkennbar wird. Dass in Rekordzeit ein Impfstoffgegen den gefährlichen Erreger entwickelt werden konnte, macht ebenso Hoffnung, wie die wachsende Aussicht auf Therapien gegen Corona, die in Zukunft schwere Verläufe abmildern und Todesfälle verhindern könnten.

Mit Disziplin und Zusammenhalt ist es dem #TeamBayern erneut gelungen, über das kontrollierte Herunterfahren weiter Teile des öffentlichen Lebens auch die zweite Welle der Coronapandemie zu brechen. Soweit die unkalkulierbaren Gefahren einer Mutation des Virus unsere Pläne nicht durchkreuzen, versetzt uns dieser gemeinschaftliche Erfolg in die Lage, nunmehr erste Schritte zurück in Richtung Normalität und Freiheit zu gehen.

Hierfür unterbreitet die Regierungsfraktion der FREIE WÄHLER den vorliegenden Bayernplan für einen verantwortungsbewussten und nachhaltigen Exit aus dem Lockdown. Im Zuge dessen unterteilen wir die Bewältigung der Coronakrise in drei Phasen. Überdies schlagen wir drei Kriterien vor, an denen sich der Prozess einer sukzessiven Rücknahme der zur Pandemiebekämpfung verhängten Einschränkungen orientieren kann.

Weitere Informationen zu den Phasen des Bayernplans gibt es hier.
Die Pressemitteilung zum Bayernplan der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion gibt es hier.