Zuschussauszahlung für das Feuerwehrfahrzeug

PRESSEMITTEILUNG

Zuschussauszahlung für das Feuerwehrfahrzeug – Freiwillige Feuerwehr Baumgarten stolz auf ihren Neuzugang

Am 1. September 2020 fand die Vorstellung eines wichtigen Neuerwerbs, des Tragkraftspritzenfahrzeugs TSF-W durch den 1. Bürgermeister Jürgen Kopriva, seinen Stellvertreter Hubert Feistle aus Baumgarten sowie der Freiwilligen Feuerwehr Baumgarten statt. Anlass war die Auszahlung des bei der Regierung von Schwaben beantragten Zuschusses in Höhe von 43.600 Euro. Hierzu war Landtagsabgeordneter Johann Häusler eingeladen. Dieser ließ es sich als Heimatabgeordneter nicht nehmen, bei der Vorstellung anwesend zu sein. Bürgermeister Jürgen Kopriva bedankte sich im Namen des Marktes Aislingen stellvertretend bei MdL Häusler bei der bayrischen Landesregierung für den eingegangenen Zuschuss.

Bei der Vorstellung des Fahrzeugs und dessen Ausrüstung wies Bürgermeister Kopriva noch einmal auf die einhellige Zustimmung des Gemeinderats für diese Neuanschaffung hin und sprach den aktiven Feuerwehrleuten die hohe Wertschätzung auch des Gemeinderats aus. Vereinsvorsitzender Stefan Benz, Kommandant Martin Langenmeir sowie 2. Kommandant Severin Feistle und seine 32 Kameraden sind stolz auf das neue Fahrzeug mit einem Tankvolumen von 600 Litern Wasser sowie die beibehaltene Atemschutzausrüstung für zwölf Atemschutzträger.

Stefan Benz: „Der Atemschutz spielt eine unablässige Rolle bei der Brandbekämpfung, so auch bei Fahrzeugbränden, nicht zuletzt bei Elektroautos. Insofern freuen wir uns über das neue Fahrzeug mit allen wichtigen technischen Raffinessen, welches den in die Jahre gekommenen und gebraucht gekauften Vorgänger (Baujahr 1974) ersetzte.“

MdL Johann Häusler hob die Bedeutung des Vereinswesens hervor: „Schon immer war die Freiwillige Feuerwehr eine wichtige Institution auf dem Land – einerseits als unverzichtbare Notfallstütze vor Ort und somit mit kurzen Anfahrtswegen, andererseits als geselliger Verein mit vielfältigen Aktivitäten. Als ehemaliges langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in meiner Heimatgemeinde Biberbach weiß ich die Bedeutung des Feuerwehrvereins sehr gut einzuschätzen und bin daher heute gerne zur Übergabe des Zuschusses gekommen, um damit meine Hochachtung und meinen Dank für deren großartige Leistung gegenüber den Mitgliedern auszudrücken. Unsere Freiwilligen Feuerwehren sind die ältesten und bewährtesten Selbsthilfeeinrichtungen unserer Gesellschaft auf ehrenamtlicher Basis, die ausschließlich dem Gemeinwohl dienen und keinen Selbstzweck verfolgen.“

Bürgermeister Jürgen Kopriva bedankte sich bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr: „Ich bin sehr froh, dass unsere Freiwillige Feuerwehr Baumgarten eine hervorragende Nachwuchsarbeit betreibt und generationenübergreifend bei allen wichtigen gesellschaftlichen Ereignissen in Baumgarten dankenswerterweise die tragende Rolle einnimmt. Mit unserem Feuerwehrverein ist das Leben in Baumgarten deutlich attraktiver, denn dieser Verein stellt das Rückgrat des Ortslebens dar! Insofern ist die Investition von 130.000 Euro gut angelegtes Geld, das aufgrund der zunehmenden Aufgabenstellungen auch für eine kleine Dorfgemeinschaft wie Baumgarten nicht nur gerechtfertigt, sondern unverzichtbar ist. In diesem Sinne ist die Bezuschussung des Freistaats in Höhe von 43.600 Euro eine willkommene Unterstützung und eine Anerkennung für unsere Freiwillige Feuerwehr.“

Einen Kommentar hinterlassen