Für Beschäftigte der Lebensmittelversorgung

NOTBETREUUNGSPLÄTZE FÜR BESCHÄFTIGTE DER LEBENSMITTELVERSORGUNG GESICHERT
Gerne habe ich mich dafür eingesetzt und begrüße diese Maßnahme

Als Landtagsabgeordneter erreichten mich seit Bekanntgabe der Corona-bedingt Restriktionen vermehrt besorgniserregende Hilferufe bezüglich der Anerkennung von Notbetreuungsplätzen für Beschäftigte in der Lebensmittelversorgung, in der Regel handelte es sich dabei um verzweifelte Mütter.

Da die Aufrechterhaltung der Lebensmittelversorgung in der aktuellen Krise eine hohe Priorität hat und sich immer mehr Marktleiter und Inhaber von Lebensmittelgeschäften in unserer Region darum sorgten, dass sie den Betrieb ihrer Geschäfte – und damit die örtliche Lebensmittelversorgung – nicht mehr aufrecht erhalten können, weil deren Verkäuferinnen aufgrund der Betreuung ihrer Kinder nicht zur Arbeit kommen könnten, habe ich zeitnah mehrere zuständige Ministerien in München mit der dringenden Bitte angeschrieben, dass die Systemrelevanz auch im Bereich der Lebensmittelversorgung dahingehend anerkannt wird, als deren Beschäftigte Anspruch auf Notbetreuungsplätze in Betreuungseinrichtungen erhalten.

In diesem Sinne informiere gerne darüber, dass der diesbezügliche soziale Frieden mittlerweile gesichert ist, indem inzwischen die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, positiv geregelt wurde – Mitarbeiter/innen in der Lebensmittelversorgung sind von der Produktion bis zum Verkauf hinsichtlich des Anspruchs auf Notbetreuungsplätze eingeschlossen. Damit geht auch eine entsprechende politische und gesellschaftliche Wertschätzung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einher, die oft genug nicht ausreichend geschützt und unter hoher Belastung für uns alle tätig sind.

Für die Schulen finden sich dazu Informationen auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus:
https://www.km.bayern.de/…/faq-zur-einstellung-des-unterric…

Für Kindertagesstätten ist das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales zuständig, Informationen finden sich hier:
https://www.stmas.bayern.de/c…/faq-coronavirus-betreuung.php

Ihr Heimatabgeordneter
Johann Häusler

Foto: pixabay

Einen Kommentar hinterlassen