EIN GUTER TAG FÜR DIE KINDERBETREUUNG IN BAYERN!

Johann Häusler, MdL der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und Mitglied des Landtagssozialausschusses, zur heutigen Unterzeichnung des Gute-KiTa-Vertrags zwischen Bayerischer Staatskanzlei und Bundesregierung:

„Die FREIEN WÄHLER kämpfen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf – der Gute-KiTa-Vertrag ist ein Meilenstein auf diesem Weg. Mit den nun zusätzlich zur Verfügung stehenden Finanzmitteln in Höhe von rund 861 Millionen Euro bis zum Jahr 2022 können in Bayern weitere flankierende Maßnahmen im Bereich der Qualitätsverbesserung unternommen werden. Besonders wichtig ist uns die Unterstützung der KiTa-Leitungen, die Stärkung der Kindertagespflege und eine bessere Bezahlung für Erzieherinnen und Erzieher sowie Kindertagespflegerinnen und Kindestagespfleger. Im Rahmen der Koalitionsverhandlungen hatten wir FREIE WÄHLER zuvor bereits die Ausweitung der Beitragsfreiheit ab dem 1. April 2019 für die gesamte Kindergartenzeit sowie die Einführung eines bayerischen Krippengeldes ab 1. Januar 2020 durchsetzen können. Die neue Vereinbarung unterstreicht den familienpolitischen Charakter der schwarz-orangen Koalition in Bayern.“

Bild: Alexander Göttert/PLAN-BILD

Einen Kommentar hinterlassen